FHEM auf dem Raspberry Pi installieren

Wie du FHEM auf dem Raspberry Pi installieren kannst, zeige ich dir hier. Diese einfache Anleitung beinhaltet alles was du wissen musst, so das selbst ein Anfänger FHEM auf dem Raspberry Pi installieren kann.

FHEM auf dem Raspberry Pi installieren

Bevor du beginnen kannst, musst du dich über die SSH Konsole mit dem Raspberry Pi verbinden, beispielsweise mit Putty.

Raspberry Pi aktualisieren

Als nächstes empfehle ich dir das Raspberry Pi zu aktualisieren, damit die folgende Installation reibungslos ablaufen kann.

Perl auf dem Raspberry Pi installieren

Als erstes müssen wir dem Raspberry Pi die Programmiersprache Perl beibringen, denn FHEM basiert auf Perl. Folge einfach der Anleitung, die dir erklärt, wie du Perl auf dem Raspberry Pi installieren kannst.

FHEM für Raspberry Pi herunter laden

Die Installation von FHEM erfordert „root“ Rechte, daher solltest du dich zuerst auf dem Raspberry Pi als „root“ anmelden. Als erstes suchen wir auf dem Server nach den aktuellen Paketen, indem wir folgenden Befehl in die SSH Konsole eingeben:

wget -qO - http://debian.fhem.de/archive.key | apt-key add -

Anschließend laden wir die benötigten Pakete vom Server auf den Raspberry Pi.

echo "deb http://debian.fhem.de/nightly/ /" >> /etc/apt/sources.list

Dann schauen wir noch, ob es bereits Updates gibt.

apt-get update

FHEM auf dem Raspberry Pi installieren

Danach können wir mit folgendem Befehl FHEM auf dem Raspberry Pi installieren:

apt-get install fhem

Rechte für FHEM vergeben

Jetzt müssen noch die richtigen Schreib- und Userrechte gesetzt werden. Dazu wechseln wir zuerst in den richtigen Ordner …

cd /opt

… und vergeben dann die passenden Rechte.

sudo chmod -R a+w fhem && sudo usermod -a -G tty osmc && sudo usermod -a -G tty fhem

Zeitserver für FHEM installieren

Das Raspberry Pi hat keine eingebaute Bios-Uhr, wie sie größere Rechner normalerweise besitzen. Da FHEM jedoch eine aktuelle Zeit benötigt, muss es mit einem Zeitserver verbunden werden, sonst startet es nicht oder verarbeitet veraltete Zeitstempel.

sudo apt-get install ntpdate
sudo ntpdate -u de.pool.ntp.org

Raspberry Pi neu starten

Abschließend starten wir das Raspberry Pi neu, damit alle Änderungen übernommen werden und FHEM startet.

sudo reboot

FHEM aufrufen

Anschließend kannst du ganz einfach die FHEM Benutzeroberfläche im Browser aufrufen. Dann wünsche ich dir mal viel Spaß beim ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.