Wie du Perl auf dem Raspberry Pi installieren kannst, zeige ich dir hier. Diese einfache Anleitung beinhaltet alles was du wissen musst, so das selbst ein Anfänger Perl auf dem Raspberry Pi installieren kann.

Perl auf dem Raspberry Pi installieren

Bevor du beginnen kannst, musst du dich über die SSH Konsole mit dem Raspberry Pi verbinden, beispielsweise mit Putty.

Raspberry Pi aktualisieren

Als nächstes empfehle ich dir das Raspberry Pi zu aktualisieren, damit die folgende Installation reibungslos ablaufen kann.

Bibliotheken für Perl auf dem Raspberry Pi installieren

Wir beginnen mit der Installation der nötigen Bibliotheken für Perl. Gib dazu folgenden Befehl in deine SSH Konsole ein:


sudo apt-get -f install && sudo apt-get install perl libdevice-serialport-perl && sudo apt-get install libio-socket-ssl-perl && sudo apt-get install libwww-perl && sudo apt-get install libjson-perl

Perl für Raspberry Pi herunter laden

Als nächstes laden wir die nötigen Dateien für Perl vom Server auf den Raspberry Pi, indem wir folgendes eingeben:


wget http://raspberry.znix.com/hipifiles/hipi-install

Perl auf dem Raspberry Pi installieren

Damit liegen nun alle benötigten Pakete auf dem Raspberry Pi. Sie müssen nun nur noch ausgepackt und installiert werden. Gib dazu einfach diesen …


sudo perl hipi-install

… und jenen Befehl in die SSH Konsole ein.


sudo apt-get install libdatetime-format-strptime-perl

Damit versteht dein Raspberry Pi nun die Programmiersprache Perl.

Raspberry Pi neu starten

Abschließend starten wir das Raspberry Pi neu, damit alle Änderungen übernommen werden.


sudo reboot