Wetter mit FHEM

Du kannst das Wetter mit FHEM für deinen Standort abrufen und so vom Wetter abhängige Steuerungen realisieren, ohne eigene Sensoren installieren zu müssen. Hier stelle ich dir verschiedene Module für das Wetter mit FHEM vor und zeige dir ein paar Anwendungsbeispiele.

Wetter mit FHEM

Du kannst das Wetter mit FHEM mit unzähligen Modulen abrufen. Allerdings funktionieren manche weniger gut, sind kompliziert, erfordern eine Anmeldung oder erzeugen eine hohe Systemlast. Hier findest du eine Auswahl der von mir für gut und sinnvoll befundenen Wetter Module für FHEM, die ich auch selbst verwende.

Weather

Mit dem Weather Modul kann das aktuelle Wetter, sowie eine Wettervorhersage für die nächsten Tage für einen bestimmten Ort abgerufen werden.

Nach der Einrichtung des Weather Moduls in FHEM erhältst du für den aktuellen Tag:

und eine Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage mit:

Auf diese Weise können vom Wetter abhängige Steuerungen auch ohne eigene Sensoren oder eine Wetterstation erstellt werden.

Twilight

Das Twilight Modul erlaubt das Abrufen von Sonnenständen und die Helligkeit an einer durch Koordinaten bestimmten Position.

Nach der Einrichtung von Twilight in FHEM erhältst du die aktuellen Werte für:

Damit lassen sich auch ohne eigene Lichtsensoren entsprechende Steuerungen realisieren.

UWZ – Unwetterzentrale

Über die Unwetterzentrale können Unwetterwarnungen für einen gewählten Ort abgerufen werden.

Nach der Einrichtung des UWZ Moduls in FHEM erhältst du die aktuellen Werte für:

Dadurch lassen sich Steuerungen vornehmen, die dem Schutz vor Unwettern dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.