Heute möchte ich euch Amazon Echo & Echo Dot1 vorstellen und mich ein wenig mit den beiden Amazon Produkten auseinander setzen. Die Amazon Echo Geräte sind sehr interessant, da sie mal wieder eine Lücke in unserer modernen Welt füllen, von der wir bisher noch nicht einmal wussten, das es sie gibt. 😉

Amazon Echo & Echo Dot

Amazon selbst beschreibt Amazon Echo & Echo Dot ganz bescheiden als Lautsprecher, die über die Stimme gesteuert werden können. Die Geräte verfügen über 7 Mikrofone und sollen Stimmen im Raum auch in lauter Umgebung wahrnehmen können.

Amazon Echo & Echo Dot - Was ist Amazon EchoAußerdem verfügen sie über einen Lautsprecher für die Wiedergabe von Stimmen und Medien. Dabei hat das kleine Echo Dot nur einen einfachen Lautsprecher und kann an einen externen Lautsprecher angeschlossen werden. Der große Echo soll dagegen einen 360° Raumklang erzeugen und auch Bässe wunderbar wiedergeben. Beide Geräte verfügen über WLAN, Bluetooth, LED Beleuchtung und ein Netzkabel zur Stromversorgung, welches im Paket enthalten ist.

Amazon Echo & Echo Dot - Echo Dot SkillsAmazon Echo & Echo Dot werden mit einem Codewort (Alexa, Echo oder Amazon) aktiviert und dann mit der eigenen Stimme gesteuert. Man benötigt eine WLAN Verbindung, um die Geräte mit dem eigenen Netzwerk und dem Internet zu verbinden. Außerdem muss die Einrichtung mit Hilfe eines Smartphones oder Computers erfolgen.

Amazon Echo & Echo Dot - Echo SkillsSo weit so gut, aber wirklich bemerkenswert ist die Vernetzung der Geräte mit Informations- und Medienquellen, sowie die Skill- und Lernfunktion. So soll mit Amazon Echo & Echo Dot bereits folgendes möglich sein:

  • Informationen wiedergeben: Nachrichten, Sportergebnisse, Wettervorhersage, Verkehrsinformationen uvm.
  • Medien abspielen: Musik (Amazon Musik Unlimited, tunein, Spotify), Hörbücher (Audible)
  • Amazon: Produkte bestellen
  • Funktionen: Wecker, Kalender, Verkehr, Timer, Smart Home, ToDo-Liste, Bluetooth, WLAN

Wie gut diese Dinge funktionieren und ob die Handhabung wirklich so einfach ist, kann natürlich erst die eigene Erfahrung zeigen. Außerdem ist es interessant wie gut die Lernfunktion arbeitet und was hinter den Skills steckt.

Amazon Echo & Echo Dot – Neuerscheinung

So wirbt Amazon zumindest schon seit geraumer Zeit für Amazon Echo & Echo Dot doch von den Produkten selbst ist zumindest hier in Deutschland noch nichts zu sehen. Obendrein können Amazon Echo & Echo Dot auch nicht einfach so gekauft werden, sondern man muss sich für den Kauf bewerben. – Man munkelt dies sei nur eine geschickte Marketing Strategie, um Knappheit zu suggerieren und die Begierde der Kunden zu entfachen. Was soll ich sagen, bei mir als Technik Freak hätte es auch so funktioniert! 😉

Amazon Echo & Echo Dot – Bewerbung

Meine Bewerbung habe ich bereits am 18. September 2016 abgeschickt, doch auf eine Antwort warte ich seither vergebens. So kurz vor Weihnachten habe ich dann schon lange nicht mehr an Amazon Echo & Echo Dot gedacht, als am 20. Dezember 2016 endlich die Einladung zum Kauf in mein Email Postfach flatterte. – Währenddessen brodelt es auch im Kreise der potentiellen Kunden und so mancher macht seiner zunehmenden Ungeduld Luft.

Natürlich hatte ich mir bis dahin noch keine Gedanken gemacht ob ich nur eines der beiden Geräte oder beide bestelle und so kurz vor Heiligabend fehlte auch ein wenig die Zeit dazu. So kam es das ich mich erst an den Weihnachtsfeiertagen genauer mit Amazon Echo & Echo Dot beschäftigen konnte. – Schande auf mein Haupt. Die halbe Menschheit wartet vergebens auf diese Chance und Frau kann sich nicht entscheiden.

Amazon Echo Dot

Amazon Echo & Echo Dot - Echo DotAmazon Echo Dot – bei Amazon erhältlich in weiß oder schwarz für derzeit 59,99 € (Dezember 2016)

Amazon Echo

Amazon Echo & Echo Dot - EchoAmazon Echo – bei Amazon erhältlich in weiß oder schwarz für derzeit 179,99 € (Dezember 2016)

Alexa Echo & Echo Dot – Kaufentscheidung

Schlussendlich habe ich mich dazu entschlossen gleich beide Geräte zu kaufen und das hatte verschiedene Gründe:

  1. Die Einladung gilt nur für einen Einkauf, das heißt man muss entweder beide Geräte gleichzeitig kaufen oder sich für einen erneuten Kauf noch einmal bewerben. – Nun gut da geht wahrscheinlich die Werbestrategie des Konzerns voll auf, aber ich bin jetzt auch nicht der geduldigste Mensch.
  2. Ich kann die Geräte erst einmal in Ruhe ausprobieren und im Zweifel eines oder beide zurück geben. Erfahrungsgemäß ist Amazon sehr kulant, was die Rückgabe von Produkten angeht, weshalb ich mir dahin gehend keine Sorgen machen muss. – Die Produktvorstellung auf der Amazon Seite ist zwar sehr ausführlich, aber was davon nun in der Praxis etwas taugt steht nun einmal auf einem anderen Blatt.
  3. Wir haben ohnehin keine Stereo-Anlage im Wohnzimmer, weshalb sich dort der Echo sehr gut machen würde. In der Küche wohnt zwar bereits ein Radio, aber das wird kaum genutzt, weshalb sich dort der Echo Dot gut machen würde. – Wir sind einfach nicht die Radio Hörer, da uns dieses ständige Gerede auf den Keks geht. Die Zeit sich ständig eine aktuelle Musiksammlung auf CD zusammen zu stellen hat man aber auch nicht.

Alexa Echo & Echo Dot – Erwartungen

Nun stellt sich natürlich noch die Frage, was ich mir von Alexa Echo & Echo Dot verspreche, denn ich will natürlich sehen ob meine Erwartungen auch erfüllt werden.

Amazon Echo & Echo Dot - Echo zuhauseIch denke grundsätzlich habe ich bei den Geräten ein modernes Radio im Kopf, bei dem ich selbst bestimmen kann, wann ich welche Musik und wann ich welche Nachrichten höre. Dabei kommt es mir auf eine einfache und unkomplizierte Bedienung an, die es mir erlaubt schnell die Musik zu spielen, auf die ich gerade Lust habe.

Ein guter Klang sollte auch nicht zu kurz kommen. Ich erwarte natürlich keine spitzenmäßige Stereo Anlage mit Dolby Surround, aber ein gutes Radio, ohne Kratzen und Quietschen, ohne Surren und Brummen, mit etwas Bass, gutem Raumklang und ordentlicher Lautstärke.

Amazon Echo & Echo Dot - Echo Dot zuhauseVerlockend ist natürlich auch die Bedienung per Stimme, von der ich schon einiges erwarte. Denn erst diese Tatsache würde es möglich machen bestimmte Funktionen schnell und einfach zu nutzen. Gerade in Situationen, in denen man sonst nicht noch das Radio an macht oder die Nachrichten lesen kann, würde dies neue Möglichkeiten eröffnen. Wie oft ist man gerade beschäftigt und würde gern nebenbei ein paar Informationen abfragen oder etwas anhören (zB. beim Kochen, Putzen, vorm Spiegel, beim Baden, auf Toilette, beim Anziehen … usw.)

Ob ich darüber nun auch Hörbücher abspielen und Produkte bei Amazon bestellen werde, kann ich an dieser Stelle noch nicht sagen, denn darauf habe ich es nicht so abgesehen.

Die kleinen Funktionen (Wecker, Kalender, Verkehr, Timer, ToDo-Liste) klingen ganz nützlich und sind vielleicht hilfreich im Alltag. Das hängt aber davon ab, wie einfach und schnell sie zu bedienen sind, denn sonst greift man eben lieber wieder zu Zettel oder Smartphone.

Interessant sind natürlich die Skills und das Smart Home, denn daran bastle ich derzeit ja ohnehin herum. Ausschlaggebend für die Nutzbarkeit und Entwicklung ist dabei meiner Meinung nach, wie offen und entsprechend flexibel das System ist. Denn davon hängt ab, ob Amazon Echo & Echo Dot vielseitig einsetzbar sind, ob man sie an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann und ob sich eine Community bildet, die weitere Funktionen entwickelt. Ich bin gespannt!

Nun heißt es nur noch abwarten, bis die beiden Objekte hier eintreffen. Ich bin natürlich sehr geduldig. 😉

Tip: Schau hier vorbei, wenn du mehr über Amazon Echo & Echo Dot – Unboxing erfahren möchtest!


  1. Amazon Echo & Echo Dot sind Marken / Produkte von Amazon, alle Bilder von Amazon.de