Hier geht es um Amazon Echo & Echo Dot – Unboxing, denn ich durfte die beiden Geräte endlich bei mir begrüßen und auspacken. Ich will dir dabei meinen ersten Eindruck von beiden Geräten schildern und natürlich auch ein paar Bilder dazu zeigen.

Tip: Wenn du nicht weißt was Amazon Echo & Echo Dot eigentlich sind, solltest du vielleicht zuerst bei Amazon Echo & Echo Dot – Vorgestellt vorbei schauen!

Endlich ist es so weit, Amazon Echo & Echo Dot sind am Mittwoch bei mir angekommen. Doch leider hat der Paketbote mal wieder nur einen Schein in den Briefkasten geworfen, so das ich mein Paket erst am Abend in der Paketstation abholen konnte. – Einerseits kann man den Paketboten ihre Eile nicht zum Vorwurf machen, denn sie stehen nun einmal extrem unter Stress und werden dafür nicht einmal üppig bezahlt. Dennoch ärgert es mich natürlich als Kunden, wenn ich ständig eine Karte im Briefkasten habe, obwohl ich zuhause bin. Aber auch hier gibt es solche und solche und manche Paketboten sind wirklich sehr bemüht und ich weiß das sehr zu schätzen.

Dafür das ich Amazon Echo & Echo Dot erst am ersten Weihnachtsfeiertag (Sonntag, den 25. Dezember 2016) bestellt habe, worauf noch der zweite Weihnachtsfeiertag (Montag, den 26. Dezember 2016) folgte, kam das Paket am Mittwoch (,den 28. Dezember 2016) recht zügig. Natürlich konnte ich es kaum erwarten die beiden Amazon Echos endlich auszupacken und auszuprobieren.

Amazon Echo & Echo Dot – Unboxing

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - im KartonIrgendwie hatte ich ein viel größeres Paket erwartet und war sichtlich überrascht als Amazon Echo & Echo Dot hier ankamen. Zumal sich im schlichten Amazon Karton noch beide Geräte in ihrer Umverpackung befanden. Amazon Echo & Echo Dot sind sparsam aber gut verpackt, liegen geschützt in Polystyrol und sind ringsherum foliert.

Amazon Echo & Echo Dot – Größe

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo OriginalverpackungNach dem Auspacken zeigen sich Amazon Echo & Echo Dot jedoch in der intuitiv erwarteten Größe, der erste Eindruck war wirklich nur der sparsamen Umverpackung geschuldet.

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo Dot OriginalverpackungDas größere Amazon Echo sieht aus wie eine kleine Tonne, hat eine Höhe von 23,5 cm und einen Durchmesser von 8,35 cm. Das kleinere Amazon Echo Dot sieht eher aus wie ein Puck, hat ebenfalls einen Durchmesser von 8,35 cm und ist nur 3,2 cm hoch.

Amazon Echo & Echo Dot – Zubehör

Neben dem Gerät selbst befindet sich jeweils noch ein Netzteil im Karton, welche natürlich auch foliert sind. Viel mehr ist aber im Karton nicht zu finden. Die Amazon Echos laden direkt dazu ein angeschlossen zu werden, denn es gibt kein dickes Bedienhandbuch, welches zuerst studiert werden sollte und mit schlechtem Gewissen zur Seite gelegt werden müsste.

Amazon Echo Dot – Unter die Lupe genommen

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo DotDas kleine Amazon Echo Dot sieht aus wie ein Puck und wird genauso aufgestellt. Auf der Oberseite befinden sich 4 Tasten, jeweils 2 gegenüberliegende für die Lautstärke, die mit + und – gekennzeichnet sind. Außerdem findet man eine Taste zum Ausschalten des Mikrofons und eine mysteriöse Taste mit einem Punkt, die als Aktionstaste beschrieben wird.

An der oberen Kante befindet sich ein LED Lichtring, dem innen ebenso ringförmig angeordnete Löcher folgen. Dahinter befinden sich die Mikrofone und der kleine Lautsprecher.

Während auf der Vorderseite das Amazon Logo prangt, befinden sich auf der Rückseite zwei Anschlüsse. Ein Micro-USB Anschluss für das Netzteil und als Audioausgang eine 3,5mm Klinkenbuchse, um Kopfhörer oder Lautsprecher anzuschließen.

Amazon Echo – Unter die Lupe genommen

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - EchoDas große Amazon Echo sieht aus wie eine Tonne und wird genauso aufgestellt.

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo von obenIm Gegensatz zum Echo Dot befinden sich auf der Oberseite nur 2 Tasten, einmal um das Mikrofon stumm zu schalten und zum anderen die mysteriöse Aktionstaste mit dem Punkt.

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo ObenAuch der Echo hat an der oberen Kante einen LED Lichtring, dem nach innen ein Ring aus Löchern für die Mikrofone folgt.

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo UntenAuf der Vorderseite prangt auch hier ganz unten das Amazon Logo. Darüber liegt ein Netz aus Löchern, welches sich ringsherum zieht und den Lautsprechern dient. Unter der Oberkante befindet sich ein beweglicher Ring, mit dem man durch Drehen die Lautstärke regulieren kann.

Auf der Unterseite befindet sich eine Aussparung mit dem Anschluss für das Netzteil. Der Netzstecker verschwindet auf diese Weise unter dem Gerät und gibt nur noch das Kabel durch eine kleine Öffnung an der hinteren Unterseite frei.

Amazon Echo & Echo Dot – Erster Eindruck

Amazon Echo & Echo Dot - Unboxing - Echo MitteAmazon Echo & Echo Dot machen einen guten und robusten Eindruck. Sie liegen gut in der Hand und wirken stabil, nichts wackelt oder klappert. Es gibt keine unsauberen Kanten oder Krate, auch nicht an den ausgestanzten Löchern für die Lautsprecher. Der Kunststoff wirkt hochwertig und stabil mit einer matt glänzenden, aber glatten Oberflächenstruktur.

Die Anordnung der Tasten und Anschlüsse ist gut überlegt und hochwertig verarbeitet. Beide Geräte sehen sehr schlicht aus und sind weder unförmig noch überladen. Die Amazon Logos sind dezent gehalten und das Design insgesamt sehr ansprechend. Amazon Echo & Echo Dot rücken sich nicht zu sehr in den Vordergrund, sondern fügen sich sehr gut in ihre Umgebung ein und machen auf diese Weise insgesamt einen sehr guten Eindruck.

Ich hoffe du hattest genauso viel Freude beim Auspacken und ich kann es nun kaum erwarten die beiden Geräte einzurichten und auszuprobieren!

Tip: Schau hier vorbei, wenn du mehr über Amazon Echo & Echo – Einrichten erfahren möchtest!