Wie du den WordPress Blogroll aktivieren kannst, erfährst du in dieser einfachen Anleitung. Hier zeige ich dir, wie du den Blogroll auch für neuere WordPress Versionen wieder aktivierst, denn leider ist der Blogroll seit Version 3.5 nur noch versteckt implementiert.

Was ist ein Blogroll?

Ein Blogroll ist die bekannte Linkliste in Blogs, über die sich Blogs untereinander vernetzen. Häufig wird der Blogroll in der Sidebar angezeigt und verweist auf die letzten Beiträge themenverwandter Blogs. Beim Erstellen eines Blogrolls sollte man darauf achten, das die verlinkten Blogs zum eigenen Thema passen.

Nutzen des Blogrolls

Blogrolls haben für Leser und Blogger viele Vorteile, weshalb der Blogroll zu den Grundbestandteilen eines Blogs gehören sollte. Blogger die im Blogroll auf andere verlinken werden auch gern zurück verlinkt und können mit Blogrolls ganz einfach ihren Wirkungskreis erweitern. Doch durch die Blogrolls finden auch Leser schneller verwandte Blogs und können leichter viele Informationen zu einem Themengebiet abgreifen.

WordPress Blogroll mit Plugin aktivieren

Wenn du neu in WordPress bist oder dich mit dem WordPress Quellcode und Themes nicht so auskennst, kannst du einfach das offizielle Plugin „Link Manager“ verwenden. Besuche dazu im Backend deines Blogs den Bereich Plugins und klicke auf Plugins installieren. Dort kannst du den Link Manager einfach suchen, installieren und aktivieren.

WordPress Blogroll im Quellcode aktivieren

Wenn du dich ein wenig auskennst, kannst du den Worpress Blogroll einfach über den Quellcode aktivieren und musst dazu nicht noch ein Plugin installieren. Rufe dazu die „functions.php“ in deinem Editor auf und füge folgenden Codeschnippsel ein:


add_filter( 'pre_option_link_manager_enabled', '__return_true' );

Wordpress Blogroll aktivierenAnschließend kannst du deine „functions.php“ speichern und hochladen. Nun erscheint wieder der Punkt „Links“ unter den Beiträgen im Backend und du kannst endlich deinen WordPress Blogroll einrichten.